Marktmeisterschaft im Schafkopfen 2020 – „der Meister ist……“

Horst Kuhnert siegt vor Sebastian Hutzenthaler

Fünfte Marktmeisterschaft im Schafkopfen unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters

Ergoldsbach. 36 Schafkopffreunde trafen sich zur Austragung der Marktmeisterschaft in ihrem Lieblingsspiel im Landgasthof Beck in Kläham. Von Mitte 20 bis über 70 Jahre waren alle Altersklassen vertreten. Auch sieben Frauen stellten sich der Herausforderung. Am Ende stand Horst Kuhnert als Sieger und Marktmeister 2020 vor 2. Bürgermeister und Kreisrat Sebastian Hutzenthaler fest und konnte bei der Siegerehrung den Meisterpokal entgegennehmen.

Am Sonntag hieß es wieder „Solo, Wenz oder Sauspiel“. Zum 5. Mal stieß die Marktmeisterschaft, ausgerichtet von den „Ergoldsbacher Schafkopfa“, auf eine gute Resonanz. Zu Beginn des Turniers begrüßte der Vorsitzende der „Schafkopfa“, Manfred Kellermann, die Teilnehmer und hob hervor, dass  sich trotz aller Ernsthaftigkeit und der möglichen Geldpreise die Betonung auf „Spiel“ liegen müsse. Im Anschluss richtete der Schirmherr, Bürgermeister Ludwig Robold, einige Worte an die Teilnehmer. Dabei hob er die bayerische Schafkopftradition hervor und begrüßte die Idee der jährlichen Marktmeisterschaft. Robold stiftete auch wieder den Marktmeisterpokal und wünschte allen Beteiligten ein gutes Blatt.

Nach der Zulosung der Spieltische, wurden zwei Runden mit je 32 Spielen gespielt. Nachdem die erste Runde noch relativ ausgeglichen war, holte sich Horst Kuhnert mit einer bärenstarken zweiten Runde den Sieg mit 43 Punkten, gefolgt von Sebastian Hutzenthaler mit 35 und Helmut Weindl mit 30 Punkten.

Bei der Preisverleihung, durchgeführt von Bürgermeister Ludwig Robold und Manfred Kellermann, gab es viel Applaus für die Tagesbesten. Neben Geldpreisen für die fünf Erstplatzierten konnten bis Platz 16 die Teilnehmer schöne Sachpreise und Gutscheine entgegennehmen, die von Geschäften aus dem Markt dankeswerter Weise zur Verfügung gestellt wurden.

Einig waren sich Veranstalter und Teilnehmer, dass die diesjährige Marktmeisterschaft wieder eine gelungene Veranstaltung war.

Bildunterschrift: Gute Laune herrschte bei den fünf Erstplatzierten, sowie Bürgermeister Ludwig Robold (rechts) und den Vorsitzenden der „Ergoldsbacher Schafkopfa“ Manfred Kellermann (links) bei der Siegerehrung.

 

Anlage: Foto (Achim Kuhnke)

/

Schafkopfen für „Einsteiger“

In Zusammenarbeit mit der Vhs Ergoldsbach bieten die „Schafkopfa“ einen Anfängerkurs für dieses schöne bayerische Kartenspiel an. An 4 Abenden, jeweils dienstags ab 07. April, von 17 bis 19 Uhr im Vhs-Gebäude in Jellenkofen, Tannenstraße 4 können die Grundzüge dieses Kartenspiels erlernt werden.

Anmeldungen über die Vhs oder direkt bei Manfred Kellermann, Tel. 08771-2777 oder 0171-5582847 oder manfred_kellermann@t-online.de. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen, die Gebühr 20 Euro.

/

d´Schafkopfa: Einladung zur Marktmeisterschaft im Schafkopfen am 01.03.2020

Marktmeisterschaft im Schafkopfen

 

Ergoldsbach. Am Sonntag, 1. März wird im Landgasthof Beck in Kläham der diesjährige Marktmeister im Schafkopfen ermittelt. Veranstalter sind die „Ergoldsbacher Schafkopfa“ und Start ist um 14 Uhr. Schirmherr ist Bürgermeister Ludwig Robold, der auch den Meisterpokal zur Verfügung stellt. Neben dem Pokal erhält der Gewinner auch einen Geldpreis von 150 Euro. Die zweit- bis fünftplatzierten erhalten ebenfalls Geldpreise zwischen 120 und 30 Euro. Die Startgebühr beträgt 10 Euro. Teilnehmer müssen ihren Wohnsitz in Ergoldsbach oder einem seiner Ortsteile haben, oder Mitglied der „Ergoldsbacher Schafkopfa“ sein. Gespielt wird mit der langen Karte nach den grundsätzlichen Regeln der bayerischen Schafkopfschule in zwei Durchgängen mit je 32 Partien. Anmeldungen sind bis kurz vor Turnierbeginn im Veranstaltungslokal möglich.

/

d`Schafkopfa: Einladung zum Gesellschaftsabend am 07.02.2020

Einladung zum

Gesellschaftsabend im Landgasthof Beck

in Kläham

 

Am Freitag, den 07. Februar 2020 findet der monatliche Gesellschafts- und Kartenabend der Ergoldsbacher „Schafkopfa“ statt.

Der Gesellschaftsabend ist öffentlich und auch weniger erfahrene Schafkopfspielerinnen und –spieler sind eingeladen und herzlich willkommen.

Wir bitten um zahlreiche Teilnahme.

Treffpunkt:

19:00 Uhr im Landgasthof Beck in Kläham.

Mitfahrgelegenheit unter Tel. 0171-5582847.

 

/

d´Schafkopfa Ergoldsbach spenden an Sorgenkinder

Ergoldsbach. Mit den Spenden aus dem Sparschwein der „Schafkopfa“ im Jahr 2019 wird die Kontaktgruppe Sorgenkinder bereits das 3. Jahr in Folge unterstützt. Dies beschlossen die Mitglieder bereits in ihrer Mitgliederversammlung im März 2019.

Beim ersten Monatstreffen der „Schafkopfa“ 2020 konnte nun ein Betrag von 300 Euro an die Initiatorin der Kontaktgruppe, Eva Mittermeier, überreicht werden.

Eva Mittermeier stellte dabei kurz die Arbeit der Selbsthilfegruppe vor. Man habe sich Zusammengeschlossen um Erfahrungen und Informationen zu teilen und um Familien mit ähnlichen Sorgen und Nöten kennen zu lernen. Dabei werden Adressen und Erfahrungen mit weiteren Selbsthilfegruppen, Therapeuten und Ärzten ausgetauscht. Ein weiterer wichtiger Aspekt der Treffen ist auch, den Kindern – behinderten wie nicht behinderten – die Gelegenheit zu geben, sich kennen zu lernen.

Abschließend betonte Eva Mittermeier, dass die Kontaktgruppe kein Verein ist und die Teilnahme mit keinerlei Verpflichtungen und Kosten verbunden ist. Darum freue Sie sich über diese Unterstützung, die zu 100 Prozent den Betroffenen zu Gute kommen wird.

Die Spende ist bereits für einen Ausflug der Kontaktgruppe fest eingeplant.

Foto:

Manfred Kellermann mit Vorstandsmitgliedern der „Schafkopfa“ bei der Übergabe der Spende an Eva Mittermeier (links).

/